Unser Frauenhaus

Im Frauenhaus werden die Frauen unterstützt und gefördert, aber ihren Weg bestimmen sie selber.

Das Frauenhaus ist nicht nur Zufluchtsort, sondern Basis für einen Neuanfang.

Frauen und Kinder jeder kulturellen Herkunft, die von physischer oder psychischer Gewalt betroffen oder bedroht sind, können zu uns kommen. Die Adresse des Schutzhauses ist geheim.

24h

Wir sind im Notfall rund um die Uhr für Sie erreichbar

Sie finden im Frauenhaus

  • Zuflucht
  • Schutz vor weiterer Bedrohung und Gewalt
  • Professionelle Begleitung bei der Verarbeitung des Erlebten
  • Frauenspezifische Beratung
  • Begleitung und Unterstützung bei Behördengängen
  • Unterstützung in Erziehungsfragen
  • Hilfe beim Aufbau einer neuen Lebensperspektive
  • Stärkung durch Kontakt zu anderen Frauen

Wir unterstützen Ihre Kinder

  • durch Akzeptanz und Wahrnehmung ihrer Gefühle und Probleme
  • bei der Aufarbeitung von Gewalterfahrungen
  • in Einzel- und Gruppenangeboten
  • in der Schule, in Kindergarten, bei Erziehungs- und Schulproblemen damit sie Entlastung finden und wieder Kind sein können.

Zur Aufnahme ins Frauenhaus bringen Sie bitte – wenn möglich – folgendes mit:

  • Personalausweis oder Pässe für sich und ihre Kinder
  • ein paar Anziehsachen, Schulsachen und Lieblingsspielzeug
  • weitere Papiere, wenn greifbar:
    • Krankenversichertenkarte
    • Geburts- und Heiratsurkunde
    • Sorgerechtsbescheid
    • und was Ihnen wichtig ist!

Wenn Sie, Ihre Verwandte, Freundin oder Bekannte in ihrem häuslichen Umfeld von körperlicher, seelischer oder sexueller Gewalt betroffen oder bedroht sind, rufen Sie uns an:

0228 232434

Wir sind im Notfall rund um die Uhr für Sie erreichbar

Unsere Fachberatung ist kostenlos, anonym und unterliegt der Schweigepflicht.

Beratung

Und was kommt nach dem Frauenhausaufenthalt?

HAUS II

Der Übergang in ein selbst bestimmtes Leben kann durch einen Aufenthalt im Haus II der zweiten Stufe erleichtert werden. Hier kann bei geringerer Betreuung und mehr Eigenständigkeit die Selbständigkeit geübt werden.

AMBULANTE BEGLEITUNG

Der Start in einen neuen Lebensabschnitt mit eigener Wohnung und Selbstverantwortung kann durch die ambulante Begleitung mithilfe einer Frauenhausmitarbeiterinnen unterstützt werden.

INFOMATERIAL HERUNTERLADEN

Ausführliche Informationen zu unserem Hilfsangebot sowie weiterführende Links haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Infomaterial

Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Arbeit mit gewaltbetroffenen Frauen und Kindern. Sie können auch mit kleinen Beträgen helfen.

Weitere Hinweise

Ihre Spende können Sie bequem per Banküberweisung oder Paypal tätigen

Wenn Sie eine Spendenquittung benötigen, vermerken Sie bitte Ihre Anschrift auf Ihrem Überweisungsträger oder senden Sie uns eine E-Mail.

Ihre Spende können Sie einem allgemeinen Zweck bzw. gezielt einem speziellen Projekt widmen. Geben Sie dazu das entsprechende Stichwort auf Ihrem Überweisungsträger an.