Herzlich Willkommen auf unserer Seite in Leichter Sprache

Wir sind das Bonner Frauenhaus.

Wir helfen Frauen, die Gewalt erleben.
Es ist egal, aus welchem Land die Frauen kommen.
Das sind unsere Angebote

  • Beratung
  • Schutz und Wohnen
  • Hilfe
  • Betreuung

Beratung

Wir beraten Frauen, die häusliche Gewalt erlebt haben.
Häusliche Gewalt ist zwischen Menschen,
die zusammenleben.
Zum Beispiel: Ehepaare.
Unsere Beratung ist kostenlos.
Die Frauen müssen uns ihren Namen nicht sagen.

Schutz und Wohnen

Frauen können in unser Frauenhaus kommen, wenn sie

  • Gewalt gegen den Körper erleben.
    Zum Beispiel: Schläge.
  • Gewalt gegen die Gefühle erleben.
    Zum Beispiel: Drohungen, Angst machen.

Sie können für einige Zeit im Frauenhaus wohnen.

Die Frauen können auch ihre Kinder mitnehmen.

Sie sind im Frauenhaus sicher vor Gewalt,
denn die Adresse vom Frauenhaus ist geheim.

Wenn es geht,
bringen Sie diese Dinge mit ins Frauenhaus:

  • Personalausweis oder Reisepässe für sich und
    Ihre Kinder
  • Kleidung für sich und Ihre Kinder
  • Schulsachen und Spielzeug für Ihre Kinder
  • Karte von der Krankenkasse
  • Geburtsurkunden von Ihren Kindern
  • Heiratsurkunde
  • Bescheid über das Sorgerecht von Ihren Kindern

Alles, was Ihnen wichtig ist

Hilfe

Wir helfen den Frauen,

nach der Gewalt wieder gut zu leben.

Zum Beispiel:

  • Hilfe mit Ämtern.
  • Hilfe bei Fragen zur Erziehung.

Hilfe, um wieder allein zu leben.

Betreuung

Haus 2

Die Frauen bekommen im Frauenhaus viel Hilfe,
wenn sie es wollen.
Denn sie müssen nach der Gewalt erst wieder lernen, selbst für ihr Leben zu entscheiden.
Sie können nach dem Frauenhaus in Haus 2 wohnen.
Dort bekommen die Frauen weniger Betreuung
als im Frauenhaus.
So können sie üben,
wieder allein und selbstständig zu leben.

Ambulante Begleitung

Einige Frauen wohnen nun zum ersten Mal alleine.

Eine Mitarbeiterin vom Frauenhaus kommt vorbei
und hilft bei Problemen.

Haben Sie Fragen zu unseren Angeboten?

Oder brauchen Sie Hilfe?
Erleben Sie körperliche, seelische oder sexuelle Gewalt?

Kennen Sie eine Frau, die Gewalt erlebt?

Dann rufen Sie uns an: 0228 232434
Oder schreiben Sie uns eine Nachricht
über das Kontaktformular: Kontakt

Wir sind im Notfall immer zu erreichen.

Wir helfen Kindern

Es ist schlimm für Kinder,

  • wenn die Mutter häusliche Gewalt erlebt.
  • wenn sie selbst Gewalt erleben.

Kinder brauchen dann Hilfe.

Wir kümmern uns um die Probleme und Gefühle
von Kindern.

Zum Beispiel:

  • Wir reden mit den Kindern über die Gewalt,
    die sie erlebt haben.
  • Wir haben Angebote für Kinder allein oder
    für Gruppen.
  • Wir helfen den Kindern in der Schule und im Kindergarten.
  • Wir helfen bei der Erziehung.

Projekte für Kinder und Frauen

Wir machen Projekte für Kinder und Frauen,
wenn sie bei uns in Frauenhaus wohnen.
Und wir machen Projekte für die Familien,
wenn sie nicht mehr im Frauenhaus wohnen.

Ich bin ich - stark für die Zukunft

Das Projekt ist für Frauen,
die im Frauenhaus Hilfe bekommen haben.
Die Frauen im Projekt helfen sich gegenseitig,
damit sie wieder gut leben können.

Im Projekt machen wir zum Beispiel:

  • Yoga
  • Malkurse
  • gemeinsame Ausflüge

gemeinsames Kochen

Ziele vom Projekt

Die Frauen sollen

  • über ihre Gefühle und Wünsche reden.
  • erkennen, was sie gut können.
  • wissen, dass sie gut und stark sind.
  • eine bessere Beziehung zu ihren Kindern bekommen.
  • gut allein leben können.
  • lernen sich gut zu konzentrieren.
  • lernen Probleme zu lösen.

neue Freunde finden.

Mut tut gut

Das Projekt ist ein Gruppen-Angebot für Kinder,
die häusliche Gewalt erlebt haben.

Ziele vom Projekt:

Die Kinder sollen

  • anderen Menschen wieder vertrauen.
  • sich sicher und stark fühlen.
  • lernen, dass sie nicht allein sind.
  • weniger Ängste haben.
  • lernen, wie sie mit Gefühlen klarkommen.

lernen mit Regeln und Grenzen klarzukommen.

Ferien-Programm für Kinder

test

Es gibt in den Ferien Veranstaltungen für Kinder
im Frauenhaus.
Zum Beispiel: gemeinsame Ausflüge.

Die Kinder haben immer viel Spaß bei den Ausflügen.

So können die Kinder ihre Sorgen vergessen.

Kinder lernen Lernen

Die Kinder sollen lernen, wie sie gut allein lernen können.
Darum gibt es im Frauenhaus einen ruhigen Raum.
Hier können Kinder lernen und Hausaufgaben machen.
Einige Kinder haben Probleme beim Lernen,
wenn sie Gewalt erlebt haben.
Darum gibt es im Frauenhaus Fachleute,
die allein mit einem Kind lernen.
So bekommt jedes Kind die Hilfe, die es braucht.